Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz

Team

Sabine Lodwig

Tätigkeitsschwerpunkte

Ausbildung zur staatlich geprüften und anerkannten Logopädin an der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH)
  • Verzögerungen und Störungen der kindlichen Sprachentwicklung
  • frühe Sprachförderung und Elterntraining
  • myofunktionelle Störungen
  • Lese - Rechtschreibschwäche
  • Stottern
  • neurologische Störungen: Aphasie, Dysarthrie, Apraxie, Sprech- und Schluckstörungen bei M. Parkinson, kognitive Dysphasien (Sprech- und Sprachstörungen bei Demenz)
  • Schluckstörungen
  • Stimmstörungen bei Kindern und Erwachsenen
  • Mitglied im Deutschen Bundesverband für Logopädie e.V. (dbl)

Qualifikationen

Fortbildungen in den Bereichen:
  • Late talker – Früherkennung und Therapie bei zwei- bis dreijährigen Kindern
  • Grammatikerwerb und Sprachverstehen (Z. Penner)
  • Grammatikerwerb (E. Schlag, Niederlande)
  • Die Entdeckung der Sprache – B. Zollinger
  • auditive Wahrnehmungs- und Verarbeitungsstörungen
  • TAKTKIN – B. Birner - Janusch
  • Wortschatzerwerb n. Siegmüller
  • kindliche Wortfindungsstörungen (J. Siegmüller)
  • Störungen des Schriftspracherwerbs (B. von der Heide)
  • Dysarthrie – Therapie bei M. Parkinson
  • LEMO: modellorientierte Einzelfalldiagnostik bei Aphasie, Dyslexie und Dysgraphie
  • zertifizierte Dysphagietherapeutin (N. Niers)
  • Schluckstörungen bei degenerativen Erkrankungen (A. Nebel)
  • funktionale Stimmtherapie (K. Feldmann)
  • Aphasie und Demenz (H.D. Grün)
  • LeMo modellorientierte Einzelfalldiagnostik bei Aphasie, Dyslexie und Dysgraphie
  • Dysarthrietherapie bei M. Parkinson (N. Nebel)
  • kognitive Dysphasien (Dr. M.-D. Heidler)

Lisa Sablowski

Tätigkeitsschwerpunkte

Ausbildung zur staatlich geprüften und anerkannten Logopädin an der SBBS Gesundheit und Soziales Jena
  • Therapie von Stimmstörungen und der Artikulation/ des Sprechens
  • Kindersprachtherapie
  • Therapie von Lese - Rechtschreibschwäche
  • Therapie myofunktioneller Störungen (Therapie der Mundmotorik/–muskulatur, des Schluckens) und oraler Habits

Qualifikationen

Fortbildungen in den Bereichen:
  • Unterstützte Kommunikation im Kindesalter (Dr. Breitenstein)
  • Artikulationsstörungen und/oder Phonologische Störungen? Einteilung, Diagnostik und Therapie kindlicher Aussprachestörungen (Prof. A. V. Fox-Boyer)
  • Grammatiktherapie im Vorschulalter – Die Kontextoptimierung (Dr. Marc Schmidt)
  • Sensorische Integration (Dr. Stephanie Kurtenbach)
  • Manuelle Stimmtherapie – MST (laryngealer Bereich) (Gabriele Münch)
  • Unterstützte Kommunikation (Susann Gröschel)
  • Lagerungsprophylaxen und Mobilisation bei pathologischen Bewegungseinschränkungen
  • Funktionelle Stimmtherapie nach Professor Rabine
  • Tiergestützte Therapie und Pädagogik
  • Klangschalenmassage (Sabine Bähr, Dr. med. Harald Bähr)
  • Lernen lernen (Katja Schwarze)
  • Stottern und Emotionen - Redeflussstörungen im psychosozialen Umfeld
  • Tracheostomamanagement
  • Kiefergelenk – Kurs m. Cranium und Gesichtslymphdrainage